Ich bin Lehrer. Nein, es ist noch schlimmer: Ich bin Deutschlehrer. Ich führe ein Leben am Korrekturrand der Gesellschaft. Durch meine Adern fließt rote Tinte. Ich wurde mit Buchstabensuppe gestillt.“ Herr Schröder war früher Lehrer. Als Pauker mit Pultstatus hat er jedoch die Seiten gewechselt und packt jetzt als Comedian aus. Mit liebevoll-zynischem Humor und genialem Sprachwitz nimmt Schrödi uns mit auf einen therapeutischen Trip durch die Schulen der Nation und erzählt von sämtlichen Facetten des Lehrer-Berufes: Von seinen mit sprachlicher Kreativität gesegneten Schülern, die ihn als „Korrekturensohn“ bezeichnen. Von Streitschlichtern, die verzweifelt nach Streit suchen. Und von der Angst der Eltern, ihr Justin-Maddox könne an ADAC leiden … Dieser Aufsteller versammelt die besten Sprüche aus seinem Bestseller „World of Lehrkraft“. Das perfekte Geschenk für jeden Beamten mit Frustrationshintergrund!

Dies ist kein Buch , sondern ein Aufsteller mit flotten Sprüchen und Zitaten. . Auch ein wenig Lästerei findet sich, vertragen sich Deutsch – und Sportlehrer wirklich nicht gut ? Locker und unverkrampft, leicht verständlich und mit einem Augenzwinkern erklärt der Autor hier das Leben in der Schule. Was passiert wenn man Kommata falsch setzt, toller Sprachwitz und Beschreibungen von Elternabenden wechseln sich ab und machen diese Sammlung bunt gemischt. Leider nicht sehr umfangreich dennoch geballt mit guter Laune kann ich dieses Werk all jenen empfehlen, die ” vom Fach ” sind oder guten Humor zu schätzen wissen. Ich persönlich konnte es in der E-Book Version problemlos geniessen.