Du betrachtest gerade Er ist wieder da – Timur Vermes

Er ist wieder da – Timur Vermes

Hitler ist zurück. Auf einem Grundstück in Berlin erwacht Adolf HItler im Jahre 2011. Völlig verwirrt versucht er sich in der fremden Umgebung zurecht zufinden. Bald trifft er einen Fernsehproduzenten, der ihn für einen Comedian hält und fördert. So kommt Adolf erneut ins Fernsehen und kann die Massen mobilisieren ?

Grenzgenial und polarisierend.

Für mich hat der Autor den Spagat geschafft ein schreckliches deutsches Thema so geschickt in Satire zu verpacken , dass man ihm nicht böse sein kann. Es ist alles nur Comedy…..oder nicht?……

Mir hat das Buch einerseits sehr gut gefallen, da ich das Thema klasse umgesetzt fand. Die Idee des Autors Hitler in die Gegenwart zu verpflanzen hat mich an vielen Stellen richtig zum Lachen gebracht. So richtig, aus vollem Herzen. Das muß ein Buch erstmal schaffen!.Die Stellen mit dem HartzIV TV fand ich z.B. irre komisch. Oder die Schulkinder mit den Handys. Und ich habe aus diesem Buch viel gelernt, über Hitlers Leben, seine Weggefährten und teilweise auch seine Gesinnung. Dafür die Höchstpunktzahl von fünf Sternen !
Leider muß ich auch Abzüge vergeben. Einige Passagen sind sehr stark überzogen, da war ich eher peinlich berührt als dass ich es lustig fand, außerdem war das Buch stellenweise etwas unlogisch, was z.B. Die Beschaffung der Identität angeht, das ist so natürlich nicht möglich, aber gut, ich buche das unter Satire. Einige Passagen fand ich auch sehr langatmig bzw langweilig und das Ende fand ich total blöd. Deshalb in der Gesamtsumme drei Sterne für ein Buch, das man gelesen haben sollte, entweder um es zu hassen , oder zu lieben, dazwischen gibt es glaube ich nichts! Ich liebe es, trotz des Sterneabzuges!