#EnnaAndersenunddieToteimMai #NetGalleyDE

Mit Ennas neuem Fall hat die Autorin sehr schöne Kulisse entworfen.
Das Buch bezaubert durch eine wundervolle Mischung aus Regionalflair, gut ausgearbeiteten Nebenprotagonisten und einem recht verzwickten Cold – Case.
Eine Studentin wurde ermordet und nach so langer Zeit ist es schwierig die Zeugen ausfindig zu machen und ihre Aussagen richtig einzuordnen.

Enna ist eine charismatische Persönlichkeit und ich liebe die Subtilität der Autorin die sie über die männlichen Nebenprotagonisten legt. Wer empfindet was für wen ?.
Sehr schön unaufgeregt erzählt die Autorin eine Krimihandlung durch mehrere Landstriche, aber immer die See voraus, das Gesicht am Wind. Diese Mischung aus Lokalkolorit und Krimihandlung ist perfekt, genau aufeinander abgestimmt und ich mag Anna Johannsens Stil ihren Protagonisten eine eigenwillige Persönlichkeit einzuhauchen, mit der sie dennoch in Freundschaften bestehen können.
So soll ein Krimi sein. Anschaulich, spannend mit fabelhaften Figuren und gut gelegten falschen Fährten