Ein Abby-Mullen-Thriller

von Mike Omer

Zum Inhalt

Wo die Vernunft endet und die Verschwörung beginnt: der neue fesselnde Thriller von Kindle-#1-Bestsellerautor Mike Omer.

Abby Mullen muss um das Leben ihrer Tochter verhandeln.

Schüsse in einer Highschool, Schüler und Lehrer als Geiseln. Abby Mullen, Verhandlungsspezialistin der New Yorker Polizei, muss die Geiselnehmer zum Aufgeben bewegen. Die »Wächter« sind Verschwörungstheoretiker, die fest davon überzeugt sind, dass in der Schule schreckliche Verbrechen begangen werden. Aus ihrer Vergangenheit weiß Abby, wohin psychopathische Gedankenwelten führen können: zum Tod Unschuldiger.

Während die Anhängerschaft der »Wächter« aufmarschiert, entgleist in der Schule die Situation. Abby muss schnell agieren. Dabei steht sie selbst unter Schock. Denn eine der Geiseln ist ihre vierzehnjährige Tochter Samantha …

#StummlauertderTod #NetGalleyDE

Der zweite Teil der Abby Mullen Reihe ist sogar noch beklemmender und rasanter als der erste Teil. An der Schule von Abbys Tochter geschieht eine Geiselnahme, und Abby muss mit den Geiselnehmern verhandeln.

Das Tempo ist die ganze Zeit sehr hoch, es passiert sehr viel in wenigen Stunden und hier liegt auch meine einzige Kritik. Der Autor hätte die Vorgänge ein wenig genauer zeitlich beschreiben können, evtl., mit einer Uhrzeit / Datum zum Kapitelbeginn. Ich wusste zwischendurch nicht mehr, ob es Tag oder Nacht ist und wie alles zusammenhängt.
Ansonsten ist das Buch mal wieder absolut fantastisch. Ich habe es in einem Rutsch gelesen und konnte einfach nicht mehr aufhören. Abby, als Protagonistin, bekommt hier die volle Breitseite des Lebens und ich war zwischendurch geneigt, das Buch abzubrechen, da es mir als Mutter einer neunjährigen, die zum Zeitpunkt des Lesens in der Schule war, stellenweise echt too much war, diese Ängste , diese Ungewissheit, aber ich habe genau wie die Protagonisten tapfer durchgehalten und wurde mit einem tollen Thriller – Leseerlebnis belohnt. Schön ist auch die Nebenfigur von Carver, er bringt etwas Ruhe und Besonnenheit in die Handlung und ist ein wunderbarer Kontrast, weil man ihm glauben und vertrauen darf.

Das Thema des Buches war für mich ebenso verstörend wie die Handlung. Internetgruppierungen , die Verschwörungstheorien verbreiten und diese dann wahrhaftig im täglichen Leben umsetzen und ausleben. Gerade zu Zeiten einer Pandemie ein schweres Thema. Was gibt es nicht alles für Verschwörungstheorien rund um Corona. Und …ganz ehrlich….auch ich habe mich beim Lesen solcherart gestalteter Artikel schon beim Grübeln, Zweifeln und weiter nachforschen ertappt. So schnell kann es gehen im anonymen Internet. Zumal man dort ja auch sein eigenes klägliches Leben ein wenig weichzeichnen kann und die Macht solcher Theorien dann richtig auskosten kann. Man steht dann auf der richtigen Seite!

Fazit: Ein absoluter Pageturner und ein toller Thriller. Ich liebe diese Reihe und freue mich sehr auf den nächsten Band und hoffe sehr, dass das eintritt, was der letzte Telefonanruf von Abby vermuten lässt 🙂