Ein Abby-Mullen-Thriller, 1

Die Gedanken sind nicht frei: Fesselnder Auftakt zu einer neuen packenden Thrillerreihe von Kindle-#1-Bestsellerautor Mike Omer.

Als Verhandlungsspezialistin der New Yorker Polizei kennt Abby Mullen die Macht der Worte. Sie wuchs in der fanatischen Wilcox-Sekte auf, die in einer tragischen Feuernacht ihr Ende fand. Nur drei der Mitglieder entkamen damals: Eden, Isaac und Abby. Seitdem versucht Abby zu vergessen.

Doch dann erhält sie einen Anruf, der wie ein Schrei aus der Vergangenheit ist. Edens achtjähriger Sohn wurde entführt, fünf Millionen Dollar Lösegeld verlangen die Kidnapper. Jede Sekunde zählt bei den Ermittlungen, die Abby zurück in eine Sekten-Welt führen, in der jeder Gedanke kontrolliert wird …

#EwigwährtdieAngst #NetGalleyDE

Das Setting dieser neuen Reihe ist ganz neu , aber trotzdem altbewährt. Wo Zoey Bentley Serienmörder jagt, weil sie selbst in ihrer Kindheit hautnah einen erlebt hat, so jagt Abby in der neuen Serie Sektenführer, weil sie in ihrer Kindheit einer Sekte entkommen konnte. Diese traumatischen Erfahrungen beschäftigen sie bis heute, helfen ihr aber auch in ihrem Job als Verhandlungsführerin beim F.B.I.
Der Autor hat wie immer einen sehr spannenden und rasanten Schreibstil, den ich atmosphärisch unglaublich dicht finde. Er schafft es spielend mit wenigen Worten viel zu transportieren. Unterschwellige Ängste und Alltagsprobleme der Protagonistin genauso wie schwerwiegende Themen. Eins davon ist natürlich die Gefahr , die von einer Gehirnwäsche in einer sektenähnlichen Struktur ausgeht. Hierauf spielt auch der Titel des Buches an. ” Ewig währt die Angst” , da es unglaublich schwer ist diesen Strömungen wieder zu entkommen . Selbst Abby , die mittlerweile in einem stabilen Umfeld lebt, fällt noch in alte Verhaltensmuster zurück. Dieses Thema fand ich sehr spannend aufbereitet und dem Leser vor Augen geführt. Das weitaus größere Thema bildet die Gefahr ab, die entsteht, wenn man sich als Mensch der breiten Öffentlichkeit zugänglich macht. Diese Abhängigkeit und die Gier nach Klicks und Likes kann fatale Folgen haben. Wenn dann auch noch beides zusammentrifft, ist Spannung garantiert.
Den Fall fand ich gut konstruiert und die Auflösung gut gelungen. Den Cliffhanger ganz zum Ende finde ich ganz schön gemein. Ich persönlich liebe und verschlinge jedes Buch des Autors, da seine Werke meinen Geschmack voll und ganz treffen und ich seinen plastischen, spannenden Schreibstil mag.

Fazit: Eine weitere starke Frau auf der guten Seite der Macht, die dem Leser den Glauben daran schenkt, dass alles gut werden kann, wenn man sich selber vertraut und nicht auf große Wortführer hört, sondern auf seinen Instinkt.
Alle Nebenprotagonisten sind toll beschrieben und runden die ganze Geschichte wunderbar ab.