You are currently viewing Die Nymphe von Meisterhand verführt | Historischer Erotik-Roman

Die Nymphe von Meisterhand verführt | Historischer Erotik-Roman

von blue panther books (Herausgeber), Maria Bertani

Aurelia darf bei Meistermaler Romero in die Lehre der Farben gehen. Doch zunächst muss sie sich die Gunst des Meisters verdienen und als Nacktmodell posieren. Seine Ausstrahlung schüchtert sie zunächst ein, mit der Zeit öffnet sie sich aber immer mehr den sinnlichen, sexuellen und körperlichen Anforderungen, die der Meister an sie stellt. Dabei eröffnet sich ihr eine Welt voller Gelüste und erotischer Abenteuer. Aurelias Anmut und Sinnlichkeit kann sich bald niemand mehr entziehen. Sie verführt und wird verführt. Als jedoch Conte De Bernini in ihr Leben tritt, muss Aurelia eine schwere Entscheidung treffen

Oh ja, was für ein tolles Buch. Es ist ja immer ein bisschen schwierig, erotische Themen gekonnt in eine Geschichte einzubauen und in diesem Buch finde ich es absolut gelungen.
Das Buch spielt im Jahr 1742. Dadurch ist man als Leser zeitlich entrückt, was für mich bedeutet hat, dass ich voll in diese Geschichte eintauchen konnte, keine Trigger oder Tabus, da es für den Leser ganz klar ist, dass das Buch in einer anderen Zeit spielt. Alle Charaktere sind zeitspezifisch gut dargestellt und die Geschichte nimmt einen sehr nachvollziehbaren Verlauf. Auch die Sprache ist der Handlung und der Zeit angepasst, was den Sprachstil zwar etwas gewöhnungsbedürftig macht, aber das Buch ist nie geschmacklos oder vulgär, was ich perfekt finde.
Alle erotischen Momente sind nicht nur abwechslungsreich, sondern auch so beschrieben, dass man als Leser an Aurelias Entwicklung glauben kann, und außerdem gibt es durch die vielen indirekten Erlebnisse auch Interaktionen zwischen den Nebenprotagonisten, was das Buch sehr lebendig macht.
Auch die Rückblenden und Erzählungen der jeweiligen Protagonisten bringen zusätzlich Abwechslung und Farbe in das Buch und machen es mit jeder Seite zu einer sehr erotischen Zeitreise, die man auf jeden Fall genießen kann.

Fazit: Eine klare Leseempfehlung im Genre Erotik.