Jameson Force Security Group

#CodenameGhost #NetGalleyDE

Ich war mir über die Risiken meiner Arbeit bewusst, als ich den Job bei der Jameson Force Security Group annahm. Ich dachte, dass meine Zeit als Marine mich auf die Gefahr vorbereiten würde, der ich mich zu stellen hatte. Aber kein Training hätte mich jemals auf die Hilflosigkeit vorbereiten können, meine Teamkollegen sterben zu sehen, den qualvollen mentalen und physischen Schmerz der Folter oder die Verzweiflung während der Gefangenschaft.

Als ich nach einer fehlgeschlagenen Mission nach Pittsburgh zurückkehre, bin ich voller Schuldgefühle und werde von Albträumen heimgesucht. Ich verbringe meine Tage damit, den Teil von mir wiederzufinden, den ich in der Wüste verloren habe. Der Teil, der mich zu dem Malik Fournier gemacht hat, der ich einmal war.

Während die körperlichen Auswirkungen der Folter nachlassen, erweisen sich die emotionalen als viel hartnäckiger. Trost finde ich ausgerechnet bei der Person, bei der ich niemals Mitgefühl suchen sollte, denn Anna Tate hat durch diese Mission noch mehr verloren als ich. Nun ist Anna Witwe und alleinerziehende Mutter einer Tochter, die sie kurz nach dem Tod ihres Mannes zur Welt gebracht hat.

Sie bietet mir Trost, den ich nicht verdiene. Während meine Gefühle für Anna wachsen, mache ich mir Sorgen, dass sie mich verlässt, sobald sie die Wahrheit über das, was wirklich passiert ist, erfährt. Ich ziehe Anna genauso fest an mich heran, wie ich sie von mir wegschiebe. Die Hoffnung auf diese verbotene Liebe wird mich vor dem Geist retten, zu dem ich geworden bin.

Ich liebe diese Reihe und habe bis jetzt alle Bücher gelesen. Das Buch ist auch als Einzelband lesbar, es macht jedoch mehr Spaß, wenn man die Vorgängerbände kennt. Jameson Security ist eine sehr spezielle Firma und ich fand es klasse , dass man viele Nebenprotagonisten wieder trifft und diese auch mächtig mit am Fortgang der Story feilen. Durch gute Ratschläge oder blöde Sprüche. Beide Protagonisten haben ein ähnliches Trauma erlitten, und gleichzeitig geht es um Schuldgefühle. Wie viel Platz ist im Herzen für die Liebe reserviert und für wie viele Personen ist in einem Herzen Platz. Das Buch ist recht ruhig ohne große Actionmomente, was ich gut finde , denn beide Protagonisten haben mit ihrem jeweiligen Trauma genug zu verarbeiten. So bezaubert dieses Buch durch ganz viel Emotion , Vertrauen und Respekt zueinander. Können andere mir erst verzeihen, wenn ich selber mir verziehen habe? Sawyer Bennett hat einen unglaublich klaren Schreibstil, der jede Emotion glaubhaft aufs Papier bringt und zusätzlich schafft sie es eine Geschichte, die zwei seelenverwandte Leidensgenossen porträtiert, so spannend zu schreiben, dass man als Leser das Buch nicht aus der Hand legen kann. Zudem appelliert die Geschichte an die Hoffnung. Anna und Malik sind tolle Personen , denen man das Glück von Herzen gönnt und deshalb fleißig mitfiebert. Gut gefallen hat mir auch der etwas andere” Rote Faden”. Dieser beschriebt den Fortschritt der Heilung beider Herzen und keine Action. Es war so wunderschön und romantisch mitzulesen, wie beide aufeinander zugehen können und sich wirklich alles erzählen. Auch die erotischen Momente sind etwas Besonderes, hat die Autorin es doch geschafft zwei Männer ebenbürtig zu beschreiben, und sie bleibt im ganzen Buch konsequent auf der positiven Seite, alle Familienmitglieder sind positiv und sehr verbunden beschrieben und so konnte ich mich zurücklehnen und eine wunderschöne Reise genießen durch zwei verletzte Herzen die sich gegenseitig heilen.