Scott Tanner ist ein gefeierter Baseballstar und als First Baseman scheut er kein Risiko, um den Silver Falcons zum Sieg zu verhelfen. Er ist ein Teamplayer und durch seine lockere Art kommt er bei allen gut an.

Seit geraumer Zeit gibt es eine Frau, die ihm den Kopf verdreht hat. Sie ist feurig, hat ein loses Mundwerk und hasst Beziehungen. Die zwei verbindet eine gemeinsame Nacht, aber sobald sie ihn sieht, flieht sie.

Laura Carmichael ist nicht auf der Suche nach dem Richtigen, allerdings fällt es ihr mit jedem Tag schwerer, die Nacht in Vegas zu vergessen, vor allem, als sie erfährt, was wirklich passiert ist. Oberste Priorität hat für sie, den ebenso attraktiven wie hartnäckigen Baseballspieler ein für alle Mal loszuwerden. Doch Scott weigert sich, kampflos aufzugeben, er hat es sich zum Ziel gesetzt, Laura davon zu überzeugen, dass sie perfekt zusammenpassen.

Diesmal geht es um Scott und Laura. Auch in diesem Buch kann man die sportliche , familiäre Atmosphäre dieses Baseballteams hautnah erleben. Scott ist ein sehr ruhiger , ausgeglichener Charakter, der keinerlei Probleme hat, von körperlichen Verletzungen einmal abgesehen. Laura hingegen hat das Gefühl nicht genug von der Welt- und Männern zu bekommen. Das macht sie zwar frei aber auch unvollkommen und ruhelos. Eine dumme Entscheidung bringt ihr Leben durcheinander und jetzt muss sie handeln. Scott und Laura sind total süß als Pärchen, wie Feuer und Wasser, Stabilität gegen Wankelmut. Scott ist als Baseman fürs Fangen zuständig, Laura eher fürs Weglaufen vor Problemen. Dennoch finden beide einen Weg sich zusammenzuraufen, um gemeinsam Entscheidungen zu treffen. Der Schreibstil ist wie immer sehr emotional und plastisch und die Geschichte ist wie ein wunderbarer Sommerwind am Strand. Auch Teammitglieder und deren Frauen sind vor Ort und beleuchten die ganze Angelegenheit von allen Seiten und verfeinern sie mit vielen Facettenreichen Statements. Fazit: Einfach nur toll, ein Buch zum Fallenlassen.